Veröffentlichungen

Die BI-Gegenwind möchte so viele Menschen wie möglich in der Region informieren. Dazu haben wir versucht über regionale Medien Aufmerksamkeit zu schaffen. Hier ein kleiner Überblick über die Veröffentlichungen. Sie finden auch weitere Artikel, die sich mit den Themen Windenergie und Stromtrassen auseinandersetzen.

Infraschall
J. M. Vahl, J. V. A. Keppeler, D. Krahe, K. Bahrke-Rein, R. Reiter, T. K. Hoffmann, E. Goldberg-Bockhorn
Infraschall – humanmedizinische Implikationen
CME Zertifizierte Fortbildung
Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde und Kopf-Hals-Chirurgie, Universitätsklinikum Ulm
Fakultät für Elektrotechnik, Informations- und Medientechnik, Bergische Universität Wuppertal
Fachgebiet Systemzuverlässigkeit, Adaptronik und Maschinenakustik, Technische Universität Darmstadt
Sektion Phoniatrie und Pädaudiologie, Universitätsklinikum Ulm
Infraschall aus technischen Anlagen
Wissenschaftliche Grundlagen für eine Bewertung gesundheitlicher Risiken
aus: ASU Arbeitsmed Sozialned Umweltnted 2021: 56: 420 430
Wie gefährlich ist der „stille Lärm“?
Eine Studie der Mainzer Unimedizin zum Thema Windkraft liefert erstaunliche Ergebnisse
aus: RHZ 11.5.2020
Ryan Chaban, Ahmed Ghazy, Eleni Georgiade, Nicole Stumpf, Christian-Friedrich Vahl
Negative Effect of High-Level Infrasound on Human Myocardial Contractility: In-Vitro Controlled Experiment
Department of Cardiothoracic and Vascular Surgery, University Hospital of Johannes Gutenberg University Mainz, Mainz, Germany, Faculty of Medicine,
University of Mainz, Mainz, Germany
Dr. Wolfgang Hübner
Gesundheitsgefährdung im Nahfeld von Windrädern
Aktualisierte Publikation vom 29.1.2020
Prof.Dr.Werner Mathys
eh. Leiter des Bereichs Umwelthygiene/Umweltmedizin am Universitätsklinikum Münster
Bewertung der gesundheitlichen Wirkungen von Windkraftanlagen auf den Menschen
Eine Zusammenstellung nationaler und internationaler Erfahrungen über die Wirkungen von Schall/Infraschall –
„2016 muss sich hier was drehen“
Energiekonzern Vattenfall plant weitere Windkraftanlagen in Stadt und Landkreis Göttingen
GT vom 9.4.2014
Streit um Windräder in Schutzgebiet
Rat der Stadt billigt „Masterplan 100 Prozent Klimaschutz“ / CDU sieht darin „trojanisches Pferd“
GT vom 17.3.2014
Von Windmüllern und Wutbürgern
Die Energiewende wollen fast alle. Doch wenn es ernst wird mit dem Bau neuer Windkraftanlagen und Stromtrassen, regt sich Widerstand. Wie schwierig es ist, allen Interessen gerecht zu werden, zeigt das Beispiel Göttingen.
LUX Sonderheft der Süddeutschen Zeitung 2013
Wind und Widerstand
Windenergie: Vierte Bürgerinformation lockt 80 Interessierte ins Rathaus
Göttinger Tageblatt, 14.3.2013
BI Gegenwind Groß Ellershausen / Hetjershausen
Aufruf zum Handeln JETZT!
GemeindeEcho Groß Ellershausen / Hetjershausen / Knutbüren, 01_2013
„Gegenwind“ für Erdkabel und Windrad
Bürgerinitiative will Planungen stoppen
Göttinger Tageblatt, 11.02.2013
„Gegenwind“ zur Windkraft
Bürgerinitiative gegen Windräder und Höchststromtrasse
Göttinger Tageblatt, 19.01.2013
Gegen Baupläne in „gigantischer“ Größenordnung
“Energiewende: Bürgerinitiative wehrt sich – Forderung nach „klarem Konzept mit langfristiger, stadtplanerisch sinnvoller Strategie“
Blick, 16.01.2013
Energiewende ja – aber nicht um jeden Preis!
GemeindeEcho Groß Ellershausen / Hetjershausen / Knutbüren, 04_2012
Kräftiger Gegenwind aus dem Westen
Groß Ellershausen /Hetjershausen: Bürgerinitiative gegen Windräder und Stromtrasse
ExtraTip, 25.11.2012
Ortsrat gegen Windrad-Planungen
Göttinger Tageblatt 12.11.2012
Elektromagnetische Felder
OECOS GmbH
Stellungnahme im Auftrag des Werra-Meißner- Kreises sowie der Stadt Göttingen zu den Unterlagen nach § 8 NABEG für den SuedLink (BBPlG-Vorhaben Nr. 3, „Höchstspannungsleitung Brunsbüttel – Großgartach“, und Nr. 4, „Höchst-spannungsleitung Wilster – Grafenrheinfeld“)
BUND Hintergrund: Schutz vor niederfrequenten magnetischen Wechselfeldern
Strahlenschutzkommission: Richtlinien für die Begrenzung der Exposition durch zeitlich veränderliche elektrische,magnetische und elektromagnetische Felder
Bundesamt für Umwelt Schweiz: Niederfrequente Magnetfelder und Krebs
Bundesamt für Umwelt Schweiz: Strahlung von Sendeanlagen und Gesundheit
Bundesamt für Umwelt Schweiz: Elektromagnetische Hypersensibilität
Kompakt 2019: Strahlenbelastung
BUWAL Schweiz: Elektrosmog in der Umwelt
Der Südlink soll in die Erde – aber wie?
HAZ vom 26.10.2016
Vortrag Dr.Neitzke vom 30.9.2015 :
Neue Hochspannungsleitungen: Gesundheitliche Risiken….
Strahlenschutzkommission Klausurbericht 2018 zu:
Schutz der Verbraucher vor Risiken der ionisierenden und
nicht ionisierenden Strahlung
Strahlenschutzkommission Statusbericht 2013 zu:
Elektromagnetische Felder neuer Technologien
Ein dickes Buch mit allem, was wissenswert ist zum Thema: Elektrischer Strom;
ISBN 978-3-8348-2492-9
EMF-Handbuch : kompaktes Wissen zur Wirkung elektromagnetischer Felder;
Thema Gesundheit wird im Kapitel 2, Seiten 19-36 und Kapitel 3,Seiten 37-47 behandelt
Rat der Stadt Göttingen pocht weiter auf Erdkabel
Fraktionen gegen Freileitung bei Elliehausen. Ortsrat fordert medizinische Begleitstudie. Lob für die gute Arbeit der Bürgerinitiative
GT vom 20.2.2014.
Meyer weiter für Erdkabel
Die von Tennet vorgestellten Planungen für eine Freileitung in Höhe von Elliehausen
entsprechen nicht den Vorstellungen von OB Meyer
Göttinger Tageblatt, 27.7.2013
Masten statt Erdkabel
Elliehäuser für 380 kV Stromtrasse als Freileitung
Göttinger Tageblatt, 20.7.2013
Wasserschutzgebiet
GEONIK
Geologisch-hydogeologisches Gutachten zur Bewertung kritischer Konfliktpunkte und -bereiche für die Trassenkorridorsegmente 69b, 73, 74, 75, 76 und 77 für die Höchstspannungsleitungen der BBPIG-Vorhaben Nr. 3 und Nr. 4 (Bundesfachplanung SuedLink)