Die Gäste der Bürgerinitiative Gegenwind aus Groß Ellershausen und Hetjershausen waren bestens mit Schal, Mütze, Handschuhen und warmem Schuhwerk ausgerüstet. Geladen hatte die Bürgerinitiative am Samstag, 09. Februar, zum Energiepolitischen Spaziergang, um den verantwortlichen Politikern direkt vor Ort einen Eindruck vom Lebensraum und den geplanten Einschnitten zu vermitteln. Bei leichtem Schneefall und frostigen Temperaturen machten sich die Mitglieder der Bürgerinitiative, Gemeinderatsmitglieder der beiden Ortsteile, Ratspolitiker der Stadt Göttingen, der Baudezernent und Medienvertreter auf den Weg.

Zusätzliche Informationen