Im Vorfeld des Infomarkts Suedlink im Bürgerhaus Bovenden am 29.04. fand im Neuen Rathaus Göttingen ein Gespräch zwischen Vertretern der Stadt Göttingen, des Vorhabenträgers TenneT, der BI Gegenwind und des Landvolks Göttingen statt. In diesem Gespräch machten die Vertreter der Stadt Göttingen erneut deutlich, dass sie die Trassenführung durch Göttingen ablehnen und ggf. mit juristischen Mitteln gegen eine solche Planung vorgehen werden.
In dem Gespräch wurde festgestellt, dass unterschiedliche Personen die Ost- bzw. die Westtrasse beurteilt hatten. Dieses Vorgehen sei lt. Stadtbaurat Thomas Dienberg sehr entscheidend für das Ergebnis des Variantenvergleichs. TenneT bezeichnete es dagegen als völlig unwichtig.

Im weiteren Verlauf des Gesprächs erläuterte TenneT, dass der Trassenkorridor noch nicht „in Stein gemeißelt“ sei. Im strukturierten Bereich seien noch Vorschläge an die Bundesnetzagentur möglich,
die möglichst von mehreren Instanzen (Stadt Göttingen, Landvolk, BI Gegenwind) eingereicht werden sollten. Der Vorschlag der BI Gegenwind, die Trasse noch weiter westlich verlaufen zu lassen, wurde vom Vorhabenträger TenneT abgelehnt. Ein weiterer Vorschlag der BI Gegenwind, die Trasse parallel zur 380 kV-Trasse zu verlegen, soll weiterverfolgt werden. Zu beachten sei, dass eine Verlegung in einer Bettung aufgrund des unterschiedlichen Bettungsmaterials nicht vorgenommen werden könne. Die Problematik der bisherigen Engstelle am Göttinger Tageblatt könnte aufgrund der aktuellen Grundstückssituation gelöst werden.
Am Nachmittag fand in Bovenden direkt vor Beginn des Infomarkts SuedLink ein Gespräch mit den Trägern öffentlicher Belange statt. Auch in diesem Gespräch wurde von allen Anwesenden die Ablehnung des jetzt geplanten Trassenverlaufs herausgestellt.
Anschließend konnten sich interessierte Bürgerinnen und Bürger beim Infomarkt SuedLink über den Planungsstand, die Einspruchsmöglichkeiten, die Fristen und den weiteren Ablauf informieren. Mitarbeiter der Fa. TenneT standen bereit, um die Fragen zu beantworten.

Zusätzliche Informationen