Im Rahmen der Planung für die Windstromleitung SuedLink sind verschiedene Trassenkorridore seitens der TenneT ausgewiesen worden. Ein Trassenkorridor verläuft im Bereich der Ortschaft Hetjershausen durch eine Engstelle zwischen zwei Siedlungsbereichen eines Ortsteiles. Durch das vorliegende Gutachten soll beurteilt werden, inwiefern bei Durchführung des Bauvorhabens wertvolle Gehölze vor Ort in Mitleidenschaft gezogen werden. Das Sachverständigenbüro Fischer - Dr. Scherer und Partner GmbH hat das Gutachten erstellt und kommt zu dem Schluss, dass bei Realisierung des Vorhabens eine äußerst wertvolle Starkeiche, diverse Streuobstbäume, wertvolle Gehölzstrukturen und landschaftsprägende Hecken zerstört werden.
"Insofern sollte aus sachverständiger Sicht eine Zerstörung der Engstelle zwischen den 2 Siedlungsbereichen unbedingt vermieden werden." Lesen Sie hier das komplette Gutachten.

Zusätzliche Informationen